SV APR 2 geht mit neuem Trainer in die Saison 2019/2020

Udo Klaus nimmt ab der kommenden Saison wieder auf der Trainerbank des SV Alhausen/Pömbsen/Reelsen 2 Platz. Thomas Wille wird aus beruflichen und persönlichen Gründen in die zweite Reihe rücken, aber so wie es seine Zeit zulässt, als spielender Co-Trainer fungieren.

Klaus ist beim APR kein Unbekannter, in der Saison 2012/2013 war er bereits Trainer der Reserve und anschließend bildete er mit Stefan Wiegard das Trainerduo der B-Liga Mannschaft. Zuletzt war er als Torwarttrainer der Bezirksligamannschaft aus Dringenberg tätig.

Der Verein freut sich sehr mit Udo Klaus in die neue Saison zu gehen. „Mit Udo haben wir den Wunschkandidaten unserer Spieler verpflichtet, er hat die letzten Saisonspiele schon von außen beobachtet  und der Mannschaft schon wertvolle Tipps gegeben. Wir vom SV Alhausen/Pömbsen/Reelsen freuen uns, dass wir den Wunsch der Mannschaft erfüllen konnten.“ erklärt Bastian Konrad, der erste Vorsitzende des SV Rot-Weiß Alhausen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.